Ihr Warenkorb ist noch leer!
T A S C H E N F I B E L

 

 

 

 

S H O P P E R

 

 

 

Wie der Name schon vermuten lässt, sind Shopper speziell für den Einkaufsbummel entwickelt worden.

So sind sie meist größer als gewöhnliche Handtaschen, um viel Stauraum zu bieten;

beispielsweise auch für Bücher und Kleidung: Ihren Möglichkeiten sind mit einer Shopper-Bag keine Grenzen gesetzt.  

 

zurück oder im Shop stöbern

 

 

 

H A N D T A S C H E

 

 

 

Die Henkeltasche ist der Klassiker unter den Taschen und weit mehr als nur Stauraum. Durch die große Vielfalt ist die Handtasche zugleich ein modischer Akzent und eleganter Begleiter und darf bei keinem Outfit fehlen. Um Ihren Auftritt perfekt zu machen, findet sich zu jedem Anlass das passende Material und der richtige Look. Dabei wird die Handtasche mit dem Henkel über dem Arm getragen oder mit einem Riemen über die Schulter gehängt. Die Erfolgsgeschichte der Henkeltasche begann während des 19. Jahrhunderts als Zugreisen möglich wurden. Sie ersetzte Lederbeutel, die damals noch am Gürtel getragen oder am Rock befestigt wurden. Im Zuge des 20. Jahrhunderts entwickelte sie sich dann zu dem modischen Accessoire, welches zu jeder Situation passt. So gab es unter anderem Schminktaschen mit Spiegel und Puderfach, Theatertaschen mit Fächern für Operngläser und viele mehr.

 

zurück oder im Shop stöbern

 

 

 

A K T E N T A S C H E

 

 

Bei der Aktentasche trifft Design auf Funktionalität. Ob Dokumente, Laptops oder Akten, in dieser flachen, rechteckigen Tasche findet man genug Stauraum und macht einen eleganten Eindruck am Arbeitsplatz. All dies macht die Aktentasche zu einem absolutem Must-have.

 

zurück oder im Shop stöbern

 

 

 

S C H U L T E R T A S C H E

 

 

 

Diese kleine aber feine Tasche macht sowohl im Büro als auch als legere Abendtasche eine gute Figur.

Mit ihren Tragegriffen kann die Schultertasche bequem unter dem Arm getragen werden

oder bei Modellen mit abnehmbaren Riemen als Clutch.   

 

zurück oder im Shop stöbern

 

 

 

K U R I E R T A S C H E

 

 

 

Die Kuriertasche oder Messenger Bag wurde zunächst für Fahrradkuriere entworfen und an deren Bedürfnissen angepasst. Daher ist die Kuriertasche meistens in DIN A4-Format erhältlich, wird mit einem Gurt quer über den Oberkörper getragen und ist häufig aus einem wasserabweisenden Material gefertigt. Die Messenger Bag ist daher optimal für den Transport von Arbeitsmaterialien, wie z.B. Laptops oder Dokumenten, bei jedem Wetter. Kennzeichnend für die Kuriertasche ist der Umschlag, der über die Öffnung geklappt und befestigt wird.

 

zurück oder im Shop stöbern  

 

 

 

L A P T O P T A S C H E

 

 

 

Die Laptop-Tasche besticht genau wie die Aktentasche nicht nur durch Funktionalität sondern auch durch ihr Design. Egal ob für Notebook oder Laptop, diese Tasche bietet optimalen Schutz und zugleich ausreichend Stauraum für Schreibutensilien, Geldbeutel und für alles was man sonst noch bei Meetings, im Büro oder auch in der Schule brauchen könnte.

 

zurück oder im Shop stöbern

 

 

 

C L U T C H

 

 

Die Clutch oder Kuverttasche,die weder Henkel oder Riemen hat, darf heute bei keiner eleganten Abendgarderobe fehlen. Für einige Zeit war die in den 20er Jahren sehr beliebte Abendtasche aus der Mode und aus den Kleiderschränken verschwunden. Erst 1947 bekam die Clutch, durch Dior ihr Comeback auf den Laufstegen dieser Welt. Heute haben wieder viele Designer, wie zum Beispiel Jimmy Choo, Chanel oder Prada die kleine Abendtasche in ihren Shows. Die Clutch wird locker in der Hand gehalten oder zwischen Oberkörper und Unterarm geklemmt. Obwohl die Kuverttasche meist aus eleganten Materialien, wie Seide oder Krokodilleder, gefertigt wird, ist sie ein dezentes Accessoire, das dem Rest Ihres Outfits nicht die Show stehlen, sondern es lediglich optimieren wird. Zur Verzierung der Clutch wurden häufig die nach ihrem Erfinder G.F. Strass, benannten falschen Diamanten verwendet, die uns heute unter dem schlichten Namen Strass-Steine bekannt sind. Die Popularität der Strass-Steine von den 1930ern bis heute verdanken wir übrigens vor allem Coco Chanel.

 

zurück oder im Shop stöbern

 

 

 

B R I E F T A S C H E

 

 

 

Anders als der kleine Geldbeutel bietet die Brieftasche viel Stauraum für Ausweispapiere, Dokumente oder Kreditkarten. Bereits im 17. Jahrhundert wurden Dokumente und Briefe in Brieftaschen verwahrt. Die praktischen Alltagstaschen bestanden meistens aus farbigem Leder und waren innen mit marmorierten Papierausgekleidet. Auch als Souvenir oder Geschenk erfreut sich die Brieftasche bis heute großer Beliebtheit.

 

zurück  oder im Shop stöbern

 

 

 

B O W L I N G B A G

 

 

 

Die Bowlingbag ist ein echtes Allroundtalent und zu fast jedem Anlass tragbar. Ursprünglich ist sie nach dem Vorbild der Original Bowling Taschen entworfen worden und genau wie ihr Vorbild bietet auch sie genug Platz um eine Bowlingkugel darin zu verstecken. Heute ist die Bowlingbag aber nicht länger eine reine Sporttasche, sondern in vielen verschiedenen Variationen zu erhalten, egal ob nun klassisch, sportlich, leger oder elegant, mit einer Bowling Bag lässt sich jeder Look vervollständigen.

 

zurück  oder im Shop stöbern

 

 

 

K E L L N E R B Ö R S E

 

 

 

Die Kellnerbörse ist eine Abwandlung des Geldbeutels und wie ihr Name bereits sagt, primär für die beruflichen Bedürfnisse von Kellnern entwickelt worden. Sie bietet im Vergleich zum Portemonnaie mehr Stauraum und hat mehrere Fächer um das Sortieren von Geld zu erleichtern. Die Kellnerbörse wird meist aus Leder oder Kunstleder hergestellt, da sie häufigem und intensivem Gebrauch ausgesetzt ist und Leder nicht so schnell Abnutzungsspuren bekommt.

 

zurück  oder im Shop stöbern

 

 

 

H O B O B A G

 

 

 

Die Hobobag hat ihren Namen vom englischen Wort " Hobo", das so viel wie Landstreicher bedeutet. Dies kommt daher dass die Hobobag meist aus sehr flexiblen Materialien besteht und beim Abstellen an das Bündel eines Vagabunden erinnert. Aufgrund ihres großen Stauraums und ihres langen Henkels, mit dem sich die Hobobag bequem über der Schulter tragen lässt, ist sie der perfekte Begleiter für Alltägliches; wie zum Beispiel einen Shoppingausflug.

 

zurück  oder im Shop stöbern

 

 

 

T R A P E Z T A S C H E

 

 

 

Unter einem Trapez versteht man in der Geometrie ein ebenes Viereck mit zwei parallel zueinander liegenden Seiten. Diese außergewöhnliche Form macht den Reiz der Trapez-Tasche aus und ist maßgeblich für die stetig wachsende Beliebtheit dieser Handtaschenart verantwortlich. Durch ihre namensgebende Trapez Form ist die Tasche ein Hingucker und dennoch klassisch zurückhaltend. Hierdurch wird die Trapez-Tasche zur perfekten Ergänzung ihres Looks. Die Trapeze-Bag wurde ursprünglich vom Céline Chefdesigner, Phoebe Phio, für das Label entworfen. Mittlerweile wurde das Model zahlreich kopiert, neu interpretiert und verändert. Die Trapeztasche ist heute von vielen Marken in verschiedenen Designs erhältlich.

 

zurück  oder im Shop stöbern

 

 

 

H A N D Y T A S C H E

 

 

 

Handytaschen sind kleine funktionale Taschen zur Aufbewahrung von Mobiltelefonen und Smartphones. So unterschiedlich die Handys in Form und Größe sind, so sind es auch die Handytaschen. Es gibt für fast jedes Handymodell auch die passende Tasche. Die Handytasche hat die Aufgabe das Handy vor Stürzen und Kratzern zu schützen.

 

zurück  oder im Shop stöbern

 

 

 

W E E K E N D E R

 

 

 

Die Weekenderbag ist eine kleinere Form der Reisetasche und speziell für Kurzurlaube oder beispielsweise Wochenendreisen geeignet. Weekender haben sowohl einen langen Gurt als auch einen Henkel und können so entweder bequem über der Schulter getragen oder in der Hand gehalten werden. Besonders praktisch am kleinen Bruder der Reisetasche ist es, dass die Weekenderbag wegen ihrer Größe im Flugzeug locker als Handgepäck durchgeht.

 

zurück  oder im Shop stöbern

 

 

 

K O F F E R

 

 

 

Der Koffer ist der Klassiker unter den Funktionstaschen und besonders der Reisekoffer erfreut sich seit seiner Erfindung immer noch großer Beliebtheit. Der Reisekoffer hat in seiner ursprünglichen Form keine Rollen und wird an einem Handgriff getragen. Da dies aber besonders bei vollgepackten Koffern recht anstrengend ist und die Bewegungsfreiheit stark einschränkt, wurde der Reisekoffer fast vollständig vom Trolley verdrängt, der aber auch nur eine Weiterentwicklung des Reisekoffers darstellt. Der Trolley ist ein Koffer mit Rollen und einer entgegengesetzten Zugvorrichtung. Hierdurch erleichtert der Trolley im Vergleich zum klassischen Reisekoffer den Transport von schwerem Gepäck massiv. Neben dem Design ist vor allem die Strapazierfähigkeit und das Gewicht eines Koffers entscheidend. Man unterscheidet zwischen zwei Arten von Koffern; Hart- und Weichschalenkoffern. Hartschalenkoffer bestehen meistens aus Aluminium oder Kunststoff.Weichschalenkoffer hingegen aus Leder,Nylon oder anderen Fasern. Es gibt unzählige Arten von Koffern wie zum Beispiel Arztkoffer,Kosmetikkoffer oder Pilotenkoffer, um nur einige zu nennen.

 

zurück  oder im Shop stöbern

 

 

 

K U L T U R B E U T E L

 

 

 

Kulturbeutel sind kleine Taschen ohne Tragevorrichtung, die zum Aufbewahren von Kosmetikartikeln wie beispielsweise Makeup verwendet werden. Egal ob auf Reisen oder Zuhause, ein Kulturbeutel ist ein praktischer Alltagshelfer.

 

zurück  oder im Shop stöbern

 

 

 

P O C H E T T E

 

 

 

Der Begriff " Pochette" verdankt seine Bekanntheit hauptsächlich Louis Vuitton. In den 90er Jahren war eine kleine Schultertasche von Luis Vuitton, mit dem Namen Pochette sehr beliebt. Was die Trägerinnen der Pochette damals allerdings nicht wussten, ist, dass die Schultertasche eigentlich als kleine Innentasche für größere Handtaschen gedacht war. Nachdem die Pochette in den 2000ern Großteils aus der Mode verschwunden war, ist sie nun wieder auf den Laufstegen und in den Modehäusern dieser Welt zu finden.

 

zurück  oder im Shop stöbern

 

 

 

T O T E - B A G

 

 

 

Die bekannteste Form der Tote Bag ist wohl der Jutebeutel und dieser ist gerade wieder sehr modern. Tote Bags gibt es jedoch in vielen verschiedenen Materialien und Farben. Generell versteht man unter einer Tote Bag eine rechteckige, stabile Tasche, mit kurzem Henkel. Ihr Name leitet sich vom englischen Wort "Tote" ab, das so viel wie " tragen" bedeutet. Die Tote Bag ist perfekt für den Transport von schweren Gegenständen, z.B. von Büchern geeignet.

 

zurück  oder im Shop stöbern

 

 

 

R A N Z E N

 

 

 

Unter Ranzen versteht man eine vorwiegend für Kinder entwickelte Form des Rucksacks. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts fand der Schulranzen allgemeine Verbreitung und ist eine Art Aktentasche für Kinder. Er bietet Stauraum für Hefte, Blöcke, Schulbücher, Stifte und alles was sonst noch für den Schulalltag benötigt wird. Wie beim Reisekoffer gibt es auch beim Schulranzen eine Trolley Alternative mit Rollen und einer Zugvorrichtung. Diese Art des Ranzens ist vor allem für jüngere Kinder geeignet, die noch nicht in der Lage sind ihren Schulranzen auf dem Rücken zu tragen. Ein hochwertiger Ranzen hat nicht nur ein ansprechendes Design sondern passt sich auch der Ergonomie des Kindes an um höchstmöglichen Tragekomfort, auch bei schwerem Gepäck zu gewährleisten. Außerdem sollte man beim Kauf eines Schulranzens auf die Verkehrssicherheit des Rucksacks achten, die wird beispielsweise durch ein buntes Design und angebrachte Protektoren gewährleistet. Eine Alternative zum klassischen Schulranzen ist der Schulrucksack. Der wesentliche Unterschied zwischen einem Ranzen und einem Schulrucksack ist, dass der Schulrucksack eine wesentlich weichere Beschaffenheit hat. Der Schulrucksack ist eine auf den Schulbedarf angepasste Weiterentwicklung des Wanderrucksacks und erfreut sich gerade bei älteren Schülern und Studenten großer Beliebtheit.

 

zurück  oder im Shop stöbern

 

 

 

D O C T O R B A G

 

 

 

Die Doctor Bag ist von alten Arzttaschen inspiriert. Wie das Vorbild bietet die Doctor Bag dank mehrerer kleiner Fächer genügend Stauraum. Doctor Bags haben immer einen Henkel mit dem sie in der Hand getragen werden. Die Doctor Bag ist meist gerade oder A-förmig und ihr Verschluss erinnert an den eines Portemonnaies .

 

zurück  oder im Shop stöbern

 

 

 

B A U C H T A S C H E

 

 

 

Bauchtaschen waren die ersten Alltagstaschen. In Bauchtaschen wurden beispielsweise die Bibel, Geld und Almosen verwahrt. Anders als heute gab es keine Innentaschen in Kleidungsstücken, sodass Geld und Papiere schnell griffbereit und zugleich sicher verwahrt werden mussten. Frauen trugen sie an sogenannten Chatelaines – dekorative Anhänger – die am Gürtel befestigt wurden. Henkeltaschen wie wir sie heute kennen, wurden erst viel später erfunden. Ob Bauchtaschen, Hüfttasche oder Hip Bag, heute sind damit die kleinen und praktischen Taschen gemeint, die um die Hüfte beziehungsweise vor den Bauch geschnallt werden. Auffallend und schick bietet die Hüfttasche die Möglichkeit alles Wichtige zu verstauen und modisch erscheinen zu können ohne seine Bewegungsfreiheit einschränken zu müssen. Dabei sind sie so vielfältig wie ihre Besitzer: ob ganz klein für Geld und Ausweise oder so groß, dass Trinkflaschen oder Kameras Platz finden, diese Allrounder sind ein Muss für jeden Ausflug, jedes Konzert oder jede Reise.

 

zurück oder im Shop stöbern

 

 

 

R E I S E T A S C H E

 

 

 

Der Erfolg der Reisetasche ist eng mit der Erfindung der Dampflock und des Dampfschiffs, durch die es den Menschen möglich wurde einfacher und öfter weite Strecken zurückzulegen, verbunden. Diese Veränderung machte eine Entwicklung des Taschendesigns nämlich erst nötig. Flache Reisetaschen aus Leder ersetzten die sperrigen Koffer, die extra für den Kutschentransport gemacht wurden. Sie hatten den Vorteil bequem mit einer Hand getragen und aufeinander gestapelt werden zu können. 1826 wurden durch Pierre Godillot Leinen als Hauptmaterial sehr beliebt. Da die Reisetasche speziell angefertigt wurde um Kleidung zu transportieren, bleibt sie bis heute die ideale Tasche für jeden Urlaub.

 

zurück oder im Shop stöbern

 

 

 

S P O R T T A S C H E

 

 

 

Damit man in puncto Mode auch im Fitnessstudio glänzen kann, spielt neben der Funktionalität der Sporttasche auch ihr Design eine entscheidende Rolle .So unterschiedlich die sportlichen Aktivitäten sind, so verschieden sind auch die Ansprüche an eine Sporttasche. Müssen Schuhe darin Platz finden, Handtücher oder auch nur die Sportkleidung? Mit der richtigen Sporttasche fällt das Training doch auch schon gleich viel leichter.

 

zurück oder im Shop stöbern

 

 

R U C K S A C K

 

 

Der Rucksack ist eine der beliebtesten und praktischsten Taschen und hat eine lange Geschichte, die bis etwa 3300 Jahre vor Christus in die Jungsteinzeit zurück geht. Die sogenannte Kraxe gilt als Urform des Rucksacks und wurde in der Jungsteinzeit verwendet. Damals bestand sie noch aus einem offenen Holzgestell, an dem die eigentliche Fracht befestigt wurde und das man mit Hilfe von Gurten auf dem Rücken trug. Später wurden Rucksäcke vor allen Dingen beim Militär verwendet, da sie sich optimal dafür eignen bei langen Wanderungen Munition und Verpflegung über weite Strecken zu transportieren, ohne dabei zu belasten oder die Bewegungsfreiheit einzuschränken. Heute hat der Rucksack mit seinen vielen verschiedenen Variationen, wie zum Beispiel den City-Rucksack, den Trekkingrucksack, die Blunse oder den Kurierrucksack, um nur einige zu nennen, Einzug in fast alle Lebensbereiche gehalten. Denn egal ob beim Fahrradfahren, in der Freizeit, in der Schule oder im Büro, der Rucksack besticht durch seinen hohen Tragekomfort und seine Fähigkeit für fast jede Situation geeignet zu sein.

 

zurück  oder im Shop stöbern

 

 

 

B A G U E T T E T A S C H E

 

 

 

Die Baguettetasche ist ein naher Verwandter der Clutch und unterscheidet sich hauptsächlich durch das Vorhandensein eines Henkels von dieser. Durch den Henkel ist die Baguettetasche der Clutch als Abendtasche leicht überlegen, da sie so bequem über der Schulter getragen werden kann und nicht ständig in der Hand gehalten werden muss. Ihren Namen bekam die Baguettetasche auf Grund ihrer länglichen Form, der manche an ein Baguette erinnern mag.

 

zurück oder im Shop stöbern

 

 

 

 

 

Falls Sie Fragen bezüglich unserer Produkte oder Taschen allgemein haben,

kontaktieren Sie uns einfach per Email oder Telefon:

 

@: support@amarios.de   -    Tel.: 0681/98908787

 

Wir würden uns freuen, Ihre Fragen zu beantworten und Ihnen mit Rat,

Tat und Anekdoten rund um die Welt der Taschen zur Seite zu stehen.